Eine der weiteren, äußerst wichtigen und wertvollen Taten Imam Alis (a.s.) war das Niederschreiben und die Zusammenstellung der Offenbarung, sowie vieler anderer, historischer Dokumente.

Imam Ali (a.s.) zeichnete all die Koranverse, ganz gleich ob die in Mekka oder in Medina offenbart wurden, zu den Lebzeiten des hl. Propheten (s.) mit großer Genauigkeit nieder und zählte aus diesem Grund auch zu den Schreibern und Bewahrern des hl. Korans. Der Edelmutige (a.s.) stellte auch politische und historische Dokumente, sowie Propaganda-Schreiben zusammen, dessen Inhalte heutzutage Großteils in den Werken der Historiker und Tradenten zu finden sind. Er gilt daher auch als erster und ranghöchster Schriftleiter des Islams. Der unfehlbare Imam (a.s.) schrieb auch die historische Friedensabhandlung von „Hadibiya“ in eigener Handschrift nieder, und zwar genau so, wie sie ihm vom hl. Propheten (s.) diktiert wurde.

Doch die Verdienste des Edelmutigen (a.s.) für die Wissenschaft und Literatur enden nicht hier. Mit großer Sorgfalt und Fleiß bewahrte er auch die Werke und Traditionen des hl. Propheten (s.) auf. Er zeichnete an verschiedensten Gelegenheiten die Worte des hl. Propheten (s.) über die Anweisungen, Vorschriften, Bräuche, Traditionen, Gegebenheiten sowie Nachrichten aus der verborgenen Welt auf. Der Edelmutige (a.s.) hinterließ sechs Werke, die das beinhalten, was er vom hl. Propheten (s.) gehört hatte. Seine Söhne bewahrten diese Werke nach seinem Märtyrertod als wertvollste Schätze auf, und die Imame nach ihm lehnten sich, immer wenn der Bedarf nach diesen Kenntnissen entstand, an diese Werke an. Zirara, einer der hervorragendsten Schüler Imam Sadeghs (a.s.) hatte manche dieser Werke bei dem Edelmutigen (a.s.) gesehen, und deren Beschreibungen überliefert.[1]

Quellen: Der Glanz der Wilaya, Djafar Subhani


[1]Tahdhib ul ahkam, Scheikh Tuso, Band 2, S. 209, publiziert in Nedjef; Das Nadjaschi Verzeichnis, S. 255, publiziert in Indien. Der Autor beschreibt diese Werke in seiner Publikation besonders ausführlich.

Zum Seitenanfang